Start  Fakten  Verkehr  Stellungnahmen  Geschichte  Bildergallerie 
Bild eines Druckers

Die Alternative: Die Allgäu-Bahn

Mit der Regionalbahn zwischen Kempten – Immenstadt – Oberstdorf und Lindau von Zuhause zum Einkaufen, zur Schule und in die Berge. Schnell, bequem und umweltfreundlich und ohne Stau…

Für 80 Mio € Steuergelder eine Umgehung für Immenstadt oder ein attraktives Regionalbahnkonzept für die ganze Region?

Mit neuen Bahnhöfen, einem 20 - 30 Min. Takt und modernen Fahrzeugen könnten allein auf der Strecke Kempten-Oberstdorf täglich mindestens zwischen 14.000 und 28.000 Autokilometer eingespart werden. Gerade Immenstadt würde massiv von den eingesparten Autofahrten profitieren. Eine Machbarkeitsstudie für die Strecke im Jahr 2000 kam zu einem positiven Kosten-Nutzen-Verhältnis. Damit wäre das Projekt förderfähig.
Am attraktivsten und verkehrswirksamsten wäre eine Realisierung auf allen Regionalbahnstrecken im ganzen Allgäu. Die Allgäuer Landkreise und Städte sind aufgefordert die Umsetzung dieses Konzeptes anzugehen anstatt auf überteuerte Straßenbauprojekte mit wenig Entlastungsfunktionen zu setzen.

Streckennetz Allgäu-Bahn
Allgäu-Bahn bedeutet:
  • Taktverkehr: Das mühselige Studieren komplizierter Fahrpläne gehört der Vergangenheit an.
  • Zusätzliche Haltepunkte: Viele neue Haltepunkte bedeuten wohnort- und arbeitsplatznahen Einstieg. Damit wird die Allgäu-Bahn für viele Fahrgäste interessant, die bisher von einem attraktiven Nahverkehr abgeschnitten sind.
  • Kein Umsteigen: Der Clou an diesem Konzept: In Kempten soll die Regionalbahn nicht am Hauptbahnhof aufhören, sondern bis zum Stadtzentrum ähnlich einer Straßenbahn weitergeführt werden.
  • Kein Aufenthalt in Immenstadt: Durch schnelle Koppel- und Wendemöglichkeiten moderner Triebwagen entfällt der lange Aufenthalt in Immenstadt.
  • Schnelle Verbindungen: Die modernen Züge ermöglichen auch mit vielen Haltepunkten eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 60 km/h. Zum Vergleich: ein Bus erreicht im Nahverkehr nur 20 km/h
  • Züge nach Augsburg und Oberstdorf